Autor: admin

Christine Lehmann: Alles nicht echt

Christine Lehmann: Alles nicht echt

Vor wenigen Wochen erschien mit „Alles nicht echt“ der 13. Lisa-Nerz-Krimi von Christine Lehmann: Wie in allen Bänden kämpft die Hauptfigur furchtlos gegen das allgegenwärtige Patriarchat, die Stuttgarterin Lehmann bestätigt ihren Ruf als politische Krimiautorin. Dieses Mal ermittelt Lisa außerhalb der schwäbischen Metropole in einer ungenannten Stadt – undercover in einer öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt. Der öffentlich-rechtliche …

+ Read More

Frank Göhre: Harter Fall

Frank Göhre: Harter Fall

Ende der 1970er in Hamburg: Freiheit, Musik, Drogen. Zwei Abiturienten planen ihre Jamaika-Reise. Im Chikago treten die angesagten Bands auf. Juso Ingo spielt seine Macht aus. Ein einsamer Kommissar versucht, die Identität einer Toten zu klären. Mittendrin: der Film „The Harder They Come“. Klingt wild? Ist wild! Drehbuchartig präsentiert der Hamburger Krimiautor Frank Göhre ein …

+ Read More

Gary Victor: Schweinezeiten (Dieuswalwe-Azémar-Reihe)

Gary Victor: Schweinezeiten (Dieuswalwe-Azémar-Reihe)

„Haiti: Ein Land am Abgrund“ – so betitelte der ARD-Weltspiegel kürzlich eine Reportage aus dem karibischen Land. „Schweinezeiten“ – so überschrieb Gary Victor seinen Ende der 2000er verfassten Krimi, in dem er seinen frustrierten Inspektor Dieuswalwe Azémar über seine Heimat verzweifeln lässt. Eineinhalb Jahrzehnte später die Feststellung: Manches hat sich in Haiti geändert, nichts zum Besseren. Gary Victor …

+ Read More

Cecil Oker: Schnee am Bosporus (Krimi mit Remzi Ünal 1)

Cecil Oker: Schnee am Bosporus (Krimi mit Remzi Ünal 1)

Der Autor Cecil Oker zählt zu den großen Persönlichkeiten der türkischen Kriminalliteratur: Mit „Schnee am Bosporus“ verlieh er dem Krimigenre in seinem Heimatland entscheidende Impulse, bis dato waren türkische Krimis rar gesät. Das gilt insbesondere für Kriminalromane mit Privatdetektiven als Hauptfigur. Und dann so ein Aufschlag! Der erste Fall mit Remzi Ünal besticht mit seiner …

+ Read More

Thomas Mullen: Die Stadt am Ende der Welt

Thomas Mullen: Die Stadt am Ende der Welt

Die Corona-Pandemie hat uns schlagartig ins Bewusstsein gerufen, wie verheerend bisher unbekannte Viren wüten können. Unsere Gesellschaft war erstaunlich schlecht darauf vorbereitet, obwohl es mit der Spanischen Grippe ein historisches Vorbild gibt. Aus der Geschichte lernen: Im Gesundheitsschutz galt dieser Anspruch offenbar nicht. Das lag auch daran, weil sich zu wenig Wissenschaftler, Schriftstellerinnen und Journalisten …

+ Read More

Dashiell Hammett: Der Malteser Falke

Dashiell Hammett: Der Malteser Falke

1930 erschien in den USA Dashiell Hammetts bekanntestes Werk „Der Malteser Falke“: Er trug mit diesem Detektivroman dazu bei, die Gattung des Hardboiled-Krimis zu etablieren. Zusammen mit Raymond Chandler gehört Hammett zu den wichtigsten Vertretern dieser Richtung. Ein hartgesottener Privatdetektiv, der als Einzelgänger jenseits von moralischen Vorstellungen vornehmlich seine persönlichen Ziele verfolgt: Das ist das …

+ Read More

Robert Brack: Dammbruch

Robert Brack: Dammbruch

Der Autor Robert Brack gilt als einer der wichtigsten Vertreter des Hamburg-Krimis: Er schreibt aber keine 0815-Regionalkrimis, sondern lokal verankerte Krimis auf hohem literarischen Niveau. Sein Kriminalroman “Dammbruch” über die verheerende Hamburger Sturmflutflut 1962 beweist dies. Die Naturkatastrophe bildet in diesem Krimi den Rahmen, in dem die beiden Hauptfiguren agieren: Lou und Betty verfolgen jeweils …

+ Read More

Joe R. Lansdale: Wilder Winter

Joe R. Lansdale: Wilder Winter

Mit „Wilder Winter“ leitete der US-amerikanische Autor Joe R. Lansdale 1990 seine legendäre Hap+Leonard-Reihe ein. Anarchischer Humor aus einer anderen Zeit: Die beiden schlagkräftigen Südstaatler mischen East Texas auf. Die Geschichten rund um die beiden Gelegenheitsarbeiter Hap und Leonard leben vom Kontrast dieser beiden Hauptfiguren, Hap symbolisiert einen typischen Weißen, der Ende der 1960er an …

+ Read More

Ahmet Ümit: Patasana – Mord am Euphrat

Ahmet Ümit: Patasana – Mord am Euphrat

Der türkische Krimiautor Ahmet Ümit wagt sich an brisante Themen, das beweist er in seinem Buch „Patasana – Mord am Euphrat“ in faszinierender Weise. Völkermord an den Armeniern, die kurdische Frage, islamische Fundamentalisten: Alle diese Themen sind in der Türkei umstritten oder gar tabuisiert. Den ehemaligen Untergrundkämpfer schreckt das nicht ab. Ahmet Ümit beeindruckt mit …

+ Read More

Frauke Turm: Zugeschanzt

Frauke Turm: Zugeschanzt

Mitte der 2000er eskalierte in Hamburg der Konflikt um den Wasserturm – einem prestigeträchtigen Objekt im widerständigen Stadtteil Sternschanze. Eine prominente Anwohnerin nahm dies zum Anlass, unter dem Pseudonym Frauke Turm einen Krimi zu schreiben. In „Zugeschanzt“ zeichnet die Autorin die vermeintlichen Abläufe hinter den Kulissen nach. “Fiktion entlang der Realität” nennt sie das in …

+ Read More